HS 2000

Automatisches Säumen eines bereits angenähten Gummis bei geschlossenen Ausschnitten

       

Durch den vollautomatischen Nähablauf ist keine Anlernzeit der Bedienperson notwendig, und es wird eine hohe Produktivität durch Mehrmaschinenbedienung sowie eine konstante Saumqualität erreicht.

Die Überwachung aller wichtigen Funktionen, die Speicherung von Artikelinformationen sowie das Verstellen der Spannvorrichtung erfolgt durch die elektronische Steuerung

 

Optionen

Saumführung (2 Breiten verstellbar)
Die Saumführung wechselt programmgesteuert zwischen 2 unterschiedlichen mechanisch einstellbaren Gummi/Saumbreiten. Sie dient zur exakten Führung des Gummis sowie der Saumbildung. Der Anschlag rechts in der Führung ist gefedert und past sich an Verdickungen durch Quernähte und Soffeinlagen in der Naht an. Somit wird auch bei Dickstellen in der Naht das Nähgut nie gebremst oder blockiert nicht. Im Einlaufbereich der Saumführung befinden sich Bläser, welche das Material glatt streifen.
Spannvorrichtung mit Schrittmotorpositionierung
Die Spannrolle, welche sich unter dem Nähmaschinenarm befindet, fährt mit Schrittmotorantrieb an eine vorprogrammierte Position. Der geschlossene und zu säumende Umfang wird um die Gummibreite umgeschlagen, oben unter dem Nähfuss und unten unter die Spannrolle eingelegt. Um das Nähgut nicht im stark gespannten Zustand laden und entnehmen zu müssen, fährt der Schrittmotor die Spannrolle am Nahtende in eine höhere Position und am Nähstart wieder nach unten.
Sensor für Kontrolle Fadenwischerposition
Der Sensor überprüft die Stellung des Fadenwischers. Sollte sich diese durch nicht geschnittene Fäden verhängen, meldet der Sensor keine Bereitschaft und verhindert somit Beschädigungen am Fadenabschneider, Fadenzieher oder den Nähwerkzeugen.
YamatoVE2740PR

2-Nadel Saummaschine mit kleinem Zylinderarm zum Säumen von kleinen Durchmessern. Die Maschine ist mit Fadenabschneider und Puller ausgestattet.
YamatoVG2730P

2-Nadel Zylinder-Maschine, Puller, NA 3.2 mm, Fadenabschneider, mit Legfaden, mit Legfadenabschneider
Schrittmotorantrieb für Puller
Naht-Ende-Sensor Typ „W“

Anbringung einer Wassermarkierung zur genauen, sicheren und grössen-unabhängigen Nahtenderkennung mit immer gleichbleibendem Übernähen.
HS 800-2B Etikettenspender

Vollautomatisches Einnähen eines Etiketts bei Nähstart in den Saum. Das Etikett kann flach oder als Schlaufe miteingenäht werden.
Sohlenliftung

Die seitliche Sohle des Drückerfusses wird mit einem Zylinder mittels Stichzählung bei dicken Quernähten oder mehrlagigen Stoffübergängen angehoben und sorgt für ein hochqualitatives Nähergebnis auch über schwierigen Nahtstellen.
HS 245 Greiferstapler

Der Greifstapler hält lange Teile z.B. Jogginghosen beim Säumen und stapelt diese über einen Bündelblock am Nahtende ab.
Nadelschutz mit Zylinder

Beim Einlegen ist der Nadelschutz angehoben, um ein rationelles Beladen zu ermöglichen. Im Nähbetrieb schützt die abgesenkte Plexiglasabdichtung optimal.
Automatische Stichverdichtung
Bausatz von Mechanik, Pneumatik und Software, wenn bei der Nähmaschine keine Stichverdichtung original verfügbar ist. Die Stichverdichtung sorgt für einen sehr kurzen Stich am Nahtende, es findet eine Verknotung statt, die Naht kann sich nicht mehr öffnen.

 

Video